Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
 
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Oberarm-Blutdruckmessgeräte

BU 530 connect Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 530 connect Oberarm-Blutdruckmessgerät

Leichte Lesbarkeit dank besonders großer Ziffern
BU 535 Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 535 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Mit XL-Display
BU 510 Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 510 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Leichte Lesbarkeit dank besonders großer Ziffern.
BU 512 Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 512 Oberarm-Blutdruckmessgerät

Präzise Blutdruckmessung am Oberarm
BU 540 connect Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 540 connect Oberarm-Blutdruckmessgerät

Auf Wunsch mit der kostenfreien VitaDock+ App verbinden
BU 535 Voice Oberarm-Blutdruckmessgerät

BU 535 Voice Oberarm-Blutdruckmessgerät

Mit Sprachausgabe

Ideal für die Blutdruckmessung in den eigenen vier Wänden: Oberarm-Blutdruckmessgeräte von Medisana

Der menschliche Blutdruck lässt sich mittels verschiedenster Verfahren messen. In der Regel sind indirekte Messverfahren vollkommen ausreichend und werden sowohl im medizinischen Bereich, als auch in den eigenen vier Wänden eingesetzt. Oberarm-Blutdruckmessgeräte sind daher im häuslichen Bereich am verbreitetsten. Sie sind einfach in der Handhabung, liefern verlässliche Messergebnisse und erlauben eine einfache Beachtung der gängigen Anforderungen an eine valide Blutdruckmessung.

Als Alternative stehen bei Medisana neben Oberarm-Blutdruckmessgeräten auch Messgeräte fürs Handgelenk zur Verfügung. Diese sind zwar ebenso präzise, erfordern aber mehr Sorgfalt in der Anwendung. Oberarm-Blutdruckmessgeräte und andere Messgeräte messen den Blutdruck in der gesetzlich definierten Einheit mmHg (Millimeter Quecksilbersäule).

Vorteile von Oberarm-Blutdruckmessgeräten

Egal ob sich der Blutdruck im Normbereich bewegt, oder nicht, Schwankungen sind immer möglich und stellen keinen Grund zur Sorge dar. Ist eine regelmäßige Messung des Blutdrucks nötig, so ist es jedoch wichtig, bestimmte Empfehlungen einzuhalten. Nur so sind Messwerte vergleichbar und nicht durch bestimmte Einflüsse ungenau. Ein Oberarm-Blutdruckmessgerät bietet hierfür die optimale Grundlage. So sollte der Blutdruck immer nach einer kurzen Ruhepause in einer ruhigen Umgebung und im Sitzen gemessen werden. Auch ist es wichtig, dass die Manschette sich auf Höhe des Herzens befindet. Dies ist durch ein Oberarm-Blutdruckmessgerät jederzeit gewährleistet.

Richtig eingesetzt, liefern zwar auch Messgeräte für das Handgelenk verlässliche Ergebnisse, allerdings verleiten diese oft zu einer Messung, die den Anforderungen an eine valide Messung nicht gerecht werden. Nichtsdestotrotz sind diese ein nützlicher Begleiter für Unterwegs und lassen sich in jeder Tasche verstauen. Besonders wichtig ist, dass sich Verwender der Funktionsweise von Oberarm-Blutdruckmessgeräten und anderen Messgeräten bewusst sind und abgesehen von Notfällen stets die nötige Ruhe gewährleisten.

Einflussfaktoren bei der Messung des Blutdrucks

Messergebnisse werden durch bestimmte Faktoren sowohl in Verbindung mit Oberarm-Blutdruckmessgeräten, als auch anderen Geräten beeinflusst. Eine aufrechte Sitzposition, eine kurze Ruhepause und eine ruhige Umgebung sind wie erwähnt unverzichtbar. Eine Beeinflussung der Messergebnisse ist jedoch auch anderweitig möglich. Stuhl- oder Harndrang sollten ebenso wie Sprechen, Rauchen und der Genuss von koffeinhaltigen Getränken vor und während der Messung vermieden werden. Auch eine geringe Raumtemperatur oder eine falsch befestigte Manschette beeinflussen die Messergebnisse.

Ist eine regelmäßige Messung nötig, so empfiehlt es sich, diese wie ein Ritual in den Tagesablauf zu integrieren. Dies ist zwar gerade zu Beginn schwierig, fällt vielen Menschen aber bereits nach kurzer Zeit gar nicht mehr auf. Ein guter Tipp ist es, während der kurzen Ruhepause zur Vorbereitung der Messung an alltägliche und unkritische Dinge zu denken. So können Sie, bevor Sie ihr Oberarm-Blutdruckmessgerät starten etwa an ihre heutigen Mahlzeiten denken, oder überlegen, welche Gerichte sie am folgenden Tag zubereiten möchten. Hier sind Sie aber natürlich flexibel.

Ist die Messung erfolgt, können Sie die Ergebnisse entweder ablesen und notieren, oder alternativ auf ihrem Oberarm-Blutdruckmessgerät speichern. Die Connect-Blutdruckmessgeräte ermöglichen es zudem, die Messwerte automatisch via Bluetooth in die VitaDock+ App zu übertragen und dort in übersichtlichen Graphen jederzeit über das Smartphone abzurufen. Die Geräte von Medisana erlauben die Anlage verschiedener Benutzer, sodass digital gespeicherte Messgeräte auch bei mehreren Anwendern valide bleiben.